Skip to main content

live hören

  • Die Nachrichten von heute Abend
  • Die Nachrichten von heute Mittag
  • Die Nachrichten von heute Morgen
    Dienstag, 14. März 2023, 6:05 Uhr
    Dienstag, 14. März 2023, 6:05 Uhr
    (Wdh.07:05, 09:05, 12:05, 13:05, 15:05, 18:05, 22:05)

    Kontrafunk aktuell vom 14. März 2023

    Marcel Joppa im Gespräch mit Pietro Vernazza, Detlef Ahlborn und Petra Erler – Kontrafunk-Kommentar: Oliver Gorus
    • In der Ausgabe vom 14. März spricht Marcel Joppa mit der Publizistin und ehemaligen deutschen Außenpolitikerin Petra Erler über die „Heuchelei des Westens“ im Ukraine-Krieg. In einem Interview mit dem Schweizer Mediziner und Infektiologen Prof. Dr. Pietro Vernazza geht es um die aus seiner Sicht dringend notwendige Aufarbeitung der Fehler in der Corona-Politik. Dr. Detlef Ahlborn, Naturwissenschaftler der Bundesinitiative Vernunftkraft, vertritt die Meinung, dass die deutsche Energiewende vollends gescheitert und sogar gefährlich ist. Im Interview gibt er uns praktische Beispiele. In einem Kommentar von dem Autor und Unternehmer Oliver Gorus geht es schließlich um Kontaktschuld und um Diffamierungen Andersdenkender.

    Kommentare
    Ortelsburg
    Ich muß mich etwas korrigieren. Nun hat Herr Joppa doch ab und zu den Genitiv benutzt ...
    Ortelsburg
    Nein, das darf doch nicht wahr sein, daß Herr Joppa den Genitiv nicht kennt. Man kann es kaum glauben - zum dritten Mal merke ich das nun schon an. "In einem Kommentar von dem Autor und Unternehmer Oliver Gorus ...". Nein, so bitte nicht! "In einem Kommentar des Autors und Unternehmers Oliver Gorus ..." hieße es auf gut deutsch.
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
    Zu Dr. Detlef Ahlborn:
    https://youtu.be/uIZRQKooqWE?t=2

    EchtSchonWieder?
    "Corona-Maßnahmen als Geburtsstunde unterdrückter Kritik“

    Genau hier liegt doch das Problem. Die Mechanismen die wir in der Corona-Zeit erleben konnten, waren auch deutlich früher schon erkennbar. Wer kann sich noch an die Jahre 2014 - 2016 erinnern? Maidan/Putsch in der Ukraine, Griechenlandkri se, Flüchtlingskr ise, Eurokrise etc… Auch da gab es schon Menschen die verstanden hatten, dass hier etwas falsch läuft, das wir belogen und manipuliert werden. Es waren die selben Mechanismen die auch da schon gegen aufkeimende „Bewegunge n“ eingesetzt wurden. Auch damals waren die Medien Treiber der Hetze und Propaganda. Und damals waren viele Menschen die heute „auf der Wiederstands-Seite“ stehen Teil der Hetz und Diffamierungska mpagne, wie beispielsweise Frau Schwarzer die massiv gegen die Mahnwachen für Frieden gewettert und diese Menschen als Neo-Rechte framte. Demos gegen die Airbase Rammstein wurden als Schwurbler, Amerikafeinde und Nazis geframt. Nach 911 gab es ebenfalls Mahner und auch die wurden mit Dreck beworfen, wieder auch von denen die sich heute auf „unserer“ Seite befinden.

    Das was hier läuft, läuft schon seit Jahrzehnten. Corona als den Start zu bezeichnen ist eine Verharmlosung der Situation und eine Missachtung des Gegners mit dem wir es zutun haben.

    Weiss
    Herzlichen Dank an Kontrafunk für die verschiedenen wichtigen Themen bei Kotrafunk Aktuell. Auch einen herzlichen Dank an Herrn Oliver Gorus für das Mut machen, seine Meinung weiterhin zu vertreten. Man seine Meinung auch mal verändern, auf nur auf der Grundlage von Informationen. Zu diesem Informationsgew inn gehört Kontrafunk auf jedenfall dazu. Ich werde ab nächsten Monat regelmäßig einen kleinen Beitrag zur Unterstützung überweisen. Herzliche Grüße Gabriele Weiß

    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.