Skip to main content
  • Die Nachrichten von heute Morgen
  • Die Nachrichten von gestern Abend
  • Die Nachrichten von gestern Mittag
    Dienstag, 3. Januar 2023, 14:05 Uhr
    Dienstag, 3. Januar 2023, 14:05 Uhr
    (Wdh.17:05, 19:05)

    Musikstunde mit Jenifer Lary: „Wien, du Stadt meiner Träume“

    • Im neuen Jahr startet die Musikstunde auf dem Kontrafunk mit neuem Elan durch. Wir haben neu dabei die Unterstützung von Jenifer Lary bekommen. Die Koloratursopranistin aus Wien ist mehrfache Preisträgerin in Wettbewerben. Trotz der noch relativ jungen Karriere kann sie auf eine beeindruckende Zahl an tragenden Rollen in Opernproduktionen an Orten wie der Wiener Volksoper oder den Bregenzer Festspielen verweisen. Sie wird in Zukunft  auf ihre Art durch die Musikstunde führen. Lassen Sie sich überraschen.

      In ihrer ersten Sendung wird sie ihren Wurzeln auf den Grund gehen. Die Vielfalt der Wiener Musik, von klassischen Wiener Liedern Anfang des 20. Jahrhunderts, mit einem Hauch von Operette bis hin zur zynischen Wiener Kabarettszene der 70er Jahre.

    Playlist

    1. Ralph Benatzky: Ich weiß auf der Wieden ein kleines Hotel – Aufnahme: Rudolph Schock, Robert Stolz und die Berliner Symphoniker 1969
    2. Hermann Leopoldi: In einem kleinen Cafe in Hernals – Aufnahme: Hermann Leopoldi Gesang und Klavier
    3. Johann Strauss – Arie der Fanny Elssler „Draußen in Sievering blüht schon der Flieder“ aus der Operette Die Tänzerin Fanny Elssler – Aufnahme: Rita Streich, Kurt Gaebel und das RIAS Symphonie-Orchester
    4. Heinrich Strecker: Drunt‘ in der Lobau – Aufnahme: Willy Schneider, Jürgen Hermann und dessen Orchester und Chor
    5. Robert Stolz: Musikant, Musikant wo ist dein Heimat – Aufnahme: Anneliese Rothenberger, Robert Stolz und das Symphonie Orchester Graunke
    6. Ernst Arnold: Wenn der Hergott net will – Aufnahme: Live a capella eingesungen/eingesprochen von Jenifer Lary
    7. Hugo Wiener/Cissy Kraner: Eine verzwickte Verwandtschaft – Aufnahme: Hugo Wiener am Klavier, Gesang Cissy Kraner
    8. Hugo Wiener/Cissy Kraner: Ich wünsch mir zum Geburtstag einen Vorderzahn – Aufnahme: Hugo Wiener am Klavier, Gesang Cissy Kraner
    9. Georg Kreisler: Wien ohne Wiener – Aufnahme: Georg Kreisler singt und spielt Klavier
    Kommentare
    JohannesC
    Ich kann mich der positiven Kritik nur anschließen. Sie haben auch eine gute Sprechstimme. Machen sie bitte weiter.
    Ulrike Hermann
    Sehr geehrte Frau Lary,
    herzlichen Dank für Ihre Sendung über das Wiener Lied auf Kontrafunk. Die Vielfalt der uns noch unbekannten ausgewählten Lieder hat sehr gefallen. Die Einführungen zu den Liedern machten die Entstehungsgesc hichten verständlich und erhöhten den Genuß. Der “Höhepunkt” am Ende Ihrer Sendung mit dem Lied von Georg Kreißler hat uns gefreut und begeistert.
    Am Ende einer jeden Musikstunde ein Lied von Georg Kreißler wäre in der gegenwärtigen Zeit sicherlich ein süß-bitterer Abschluß.
    Wir sind neugierig auf weitere Sendungen von Ihnen und freuen uns auf ein Wiederhören.

    Mika
    Sehr geehrte Frau Lary,
    ich danke Ihnen von Herzen für eine fulminante Premiere Ihrer Musikstunde. Was für eine großartige Auswahl von Aufnahmen bzw. Liedern (teilweise wirklichen Raritäten abseits jeglichen Mainstreams) - und was für eine brillante, ebenso von stupender Sachkenntnis wie von Herzblut zeugende Moderation!
    Sie haben mir und den Meinen eine höchst angenehme Stunde beschert - und wir freuen uns schon jetzt auf weitere Ausgaben Ihrer Musikstunde.
    Alles Gute für Sie - und ein herzliches Dankeschön!

    Prinz-von-Arkadien
    Vielen Dank, Frau Lary, seit der Pensionierung von Paul Bartholomäi bei hr2-Kultur 2011 habe ich solch eine Sendung vermisst.
    Ich wünsche Ihnen und mir viele schöne Sendungen.

    Lena
    Danke für die zauberhafte Sendung. Ich fühlte mich mitten in Wien.
    Prager
    Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Premieren-Musikstunde, Frau Lary! Glaubte ich doch zunächst, mit Wiener Liedern so gar nichts anfangen zu können, war ich dann doch sehr überrascht, Cissy Kraner zu hören, dessen „Beschützer“, der Novak, ich sehr schätze… Danke!
    Cornelia Buchta
    Sehr charmant präsentiert, liebe Frau Lary! Nett, Sie nach Ihrem eindrücklichen Interview mit Herrn Müller-Ullrich bei Indubio mal wieder zu hören. Mir gefällt das Format der von aktiven Musikern persönlich kommentierten Musikstunde sehr gut. Und das ist unabhängig von der Stilrichtung bzw. meiner persönlichen Affinität zur ausgewählten Stilrichtung. Auch die Form eines Interviews zwischen Musiker und Moderator, wie vor Weihnachten bei der Hänsel + Gretel Ausgabe, war interessant. Viel Spaß und Erfolg bei der Weiterentwicklu ng dieser Musiksendung. -- Und noch ein generelles Wort: Sie alle machen einen sensationellen Job, liebe Kontrafunk Entwickler und Mitarbeiter. Vielen Dank dafür! Alles Gute im Neuen Jahr.
    Esels Ohr
    https://www.podcast.de/episode/586999092/flg166-corona-an-der-oper

    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.